Dienstag, 28. Juli 2015

Nudelsuppe

für 4 Personen

  • 5 Knoblauchzehen
  • 20g Ingwer
  • 15g getrocknete Shiitakepilze
  • 4 EL Sambal Oelek
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Liter Gemüsebouillon
  • 1 Rüebli
  • 2 Pak Choi
  • 1 EL Zucker
  • 100g Tofu
  • 200g Schweinsgeschnetzeltes
  • 250g Reisnudeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Sesamöl
  • Pfeffer
  1. Shiitakepilze für ca. 20 min einweichen.
  2. Knoblauch und Ingwer fein hacken. Die Shiitakepilze in Scheiben schneiden.
  3. In einer hohen Pfanne das Öl erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Shiitakepilze darin anbraten.
  4. Zucker, Sojasauce und Sambal Oelek dazugeben, kurz mit dünsten. Bouillon dazu giessen und alles aufkochen. 
  5. Pak Choi, Rüebli, Tofu und Frühlingszwiebeln für die Einlage in mundgerechte Stücke schneiden.
  6. Die Einlagen sowie Reisnudeln und Schweinsgeschnetzeltes für 5 min in die Bouillon geben und garen.
  7. Danach die Suppe mit Pfeffer abschmecken und anrichten. 


Dienstag, 21. Juli 2015

Wienerli im Teig

für 2 Personen

  • 270g rechteckiger Blätterteig
  • 1 Rüebli
  • 4 Wienerli
  • 1 Eigelb
  • 80g Emmentaler Käse
  1. Blätterteig auslegen.
  2. Den Emmentaler Käse über den Blätterteig reiben. Danach den Teig in ca. 4 cm breite Streifen schneiden.
  3. Das Rüebli mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schälen. Zusammen mit einem Wienerli auf einen Blätterteigstreifen legen und einrollen.
  4. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Die eingerollten Wienerli auf ein mit Bachpapier belegtes Blech legen, mit Eigelb bestreichen.
  6. Für ca. 20 min im Backofen backen.



Sonntag, 12. Juli 2015

Schweinefilet mit Zitronen-Rahm Sauce

für 4 Personen

  • 1 Schweinefilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Butter
  • 1dl Kalbsfond
  • 4dl Rahm
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Das Schweinefilet mit Pfeffer und Olivenöl würzen. Für 20 min auf dem Grill garen.
  2. Währenddessen die Sauce zubereiten.
  3. Knoblauchzehe fein hacken, Abrieb und Saft von der halben Zitronen vorbereiten.
  4. In einer Pfanne die Butter erhitzen den Knoblauch zusammen mit dem Abrieb andämpfen. Danach den Kalbsfond dazu giessen. Reduzieren lassen bis ca. 3 EL Flüssigkeit übrig sind. Knoblauch und Zitronenabrieb absieben und die Reduktion wieder in die Pfanne geben.
  5. Rahm zur Reduktion geben und aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe für 15 min köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.



Sonntag, 5. Juli 2015

Spicy Ofentomaten


für 2 Personen

  • 3 Fleischtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g Peppadews
  • 1 KL Korianderpulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 KL Honig
  • Salz, Pfeffer 

  1. Die Tomaten in 2cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  2. Die Peppadews fein hacken.
  3. Knoblauchzehen in eine kleine Schüssel pressen. Korianderpulver und Peppadews beifügen. Olivenöl, Sojasauce und den Honig dazugeben und alles gut verrühren.
  4. Backofen auf 230 Grad vorheizen.
  5. Die Tomatenscheiben mit der Paste bestreichen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  6. Im Ofen für ca. 10-15 min backen.