Sonntag, 31. Mai 2015

Quitten - Zwetschen Konfi

für  5 dl Konfi
  • 500g Quitten
  • 400g Zwetschgen
  • 700g Gelierzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  1. Für das Quittenmus die Quitten vierteln, entkernen mit etwas Wasser kochen und zu einem Mus pürieren. Die Zwetschen entsteinen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Quittenmus zusammen mit den Zwetschenstücken, dem Gelierzucker und Zitronensaft in einer Pfanne für 6-10 min kochen lassen.
  3. Konfigläser im heissen Wasser sauber reinigen.
  4. Die Konfi in die Gläser abfüllen und sofort verschliessen.

Montag, 25. Mai 2015

Nierstück - Armagnac Marinade

für 4 Personen

  • 500g Schweinsnierstück
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 KL groberkörniger Senf
  • 2cl Armagnac
  • 1dl Rapsöl
  • 1 EL Essig
  • Pfeffer 
  • Bratbutter
  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen pressen und die Rosmarinnadeln grob hacken. Alles zusammen mit Senf, Armagnac, Pfeffer, Essig und dem Rapsöl verrühren.
  2. Das Nierstück mit der Marinade bestreichen und im Kühlschrank für mindesten 6 Stunde ziehen lassen.
  3. Zum Grillieren die Marinade vom Fleisch streichen und beiseite stellen.
  4. Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  5. Das Fleischstück in einer Bratpfanne mit etwas Bratbutter auf allen Seiten scharf anbraten.
  6. Gargutsensors ins Fleisch stecken und im Ofen bis zur Kerntemperatur von 65 Grad fertiggaren. Zwischendurch das Fleisch mit der abgestreiften Marinade etwas einreiben.



Sonntag, 17. Mai 2015

Kartoffelgratin im Lattichmantel

für 6 Personen

  • 600g festkochende Kartoffeln
  • 5 EL Kapern
  • 12 Scheiben Bratspeck
  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • 6dl Milch
  • 1 Zitrone
  • 20g Parmesan
  • 1 Lattich à 500g
  • 1 Bund Peterli
  • 1 Zweig Rosmarin 
  • Salz, Pfeffer
  1. Für die Béchamelsauce die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, das Mehl dazugeben und verrühren. Nun die Milch einrühren und den Rosmarinzweig dazugeben. Die Sauce für 20-25 min auf kleiner Stufe köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Am Schluss den Rosmarinzweig entfernen.
  2. Die Lattichblätter vom Strunk lösen und waschen, anschliessend die Blätter einzeln blanchieren und in Eiswasser abschrecken.
  3. 6 Speckscheiben in Streifen schneiden und in einer Bratpfanne knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in die Béchamelsauce geben. Ebenfalls den Parmesan, etwas Zitronenabrieb, Kapern und die gebratenen Speckstreifen darunter rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. In einer Gratinform die Lattichblätter überlappend auslegen, die Kartoffelmasse einfüllen und mit den restlichen Blätter bedecken.
  7. Den Gratin für 30min im Ofen garen - dann die restlichen Specktranchen darüberlegen und für weitere 10-15 min fertig garen.
  8. Peterli fein hacken und beim Anrichten darüber geben.

Samstag, 9. Mai 2015

Ente mit Cashew und Gemüse

für 2 Personen

  • 2 Entenbrüste
  • 100g Cashew Nüsse
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Rüebli
  • 1 Chilischote
  • 5 Frühlingszwiebel
  • 2 Pak Choi
  • 6 Baby Mais
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Maggi
  • Salz, Pfeffer 
  1. Rüebli und Baby Mais in Stücke schneiden, den Pak Choi und die Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Chilischote, Knoblauch fein hacken.
  2. Cashew Nüsse im Wok rösten, herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Die Fettschicht der Entenbrüste einschneiden und auf dieser in den kalten Wok legen - den Wok erhitzen, ca. 10 min anbraten, wenden und für weitere 5 min braten, herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Knoblauch, Chili, Baby Mais und Rüebli im Wok anbraten. Pak Choi sowie die Frühlingszwiebeln nach ca. 5 min dazugeben. 
  5. Mit Fischsauce, Sojasauce und Maggi würzen. Bei Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Die Entenbrüste in Streifen schneiden und mit den Cashew Nüssen zum Gemüse geben, kurz erwärmen.