Sonntag, 28. Dezember 2014

Lammgigot an Zitronensauce

für 4 Personen

  • 1 Lammgigot ohne Knochen à 600g
  • 250g Crevetten
  • 2dl Kalbsfond
  • 5 Knoblauchzehen
  • 6 rote Pfefferkörner
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Rahm
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenzesten
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1 EL Bratbutter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Backofen mit dem Bräter auf 220 Grad vorheizen.
  2. Lammgigot mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und das Gigot zusammen mit den Rosmarinzweigen und 2 zerdrückten Knoblauchzehen rundum ca. 10 min anbraten. Anschliessend in den Bräter geben, nach 10 min den Ofen auf 180 Grad zurückstellen und für weiter 40min im Ofen fertig braten.
  3. 3 Knoblauchzehen in  Scheiben schneiden und zusammen mit Kalbsfond sowie den Pfefferkörnern aufkochen und zur Hälfte reduzieren lassen. Danach absieben und abkühlen.
    Im Wasserbad die Reduktion zusammen mit Eigelb und Rahm unter ständigem rühren aufköcheln lassen bis die Masse schaumig wird ca, 5min. Mit Zitronensaft, Zitronenzeste, Salz und Pfeffer die Sauce würzen.
  4. Crevetten parallel dazu in einer Bratpfanne anbraten und zusammen mit dem Gigot anrichten.

Beilage: Pomme Anna aus Trüffelkartoffel


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Conchiglie con broccoli e feta

für 4 Personen

  • 1 Broccoli à 300g
  • 5 Rispentomaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200g Feta
  • 1/2 Bund Oregano
  • 1 Bund Peterli
  • 500g grosse Conchiglie (Pasta Simona www.pastasimona.ch)
  • 1 dl Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Tabasco, getrocknete Chilischoten
     
  1. Broccoli in kleine Röschen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Oregano und Peterli ebenfalls hacken. Den Feta in Würfel schneiden.
  2. Die Tomaten in kochendem Wasser 20 Sekunden blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und die Haut abpellen. Anschliessend entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Tomatenwürfel mit Salz, Pfeffer, Tabasco und getrockneten Chilischoten in einer Schüssel kurz marinieren.
  4. Die Pasta in gut gesalzenem Wasser für 12 min kochen lassen.
  5. Währenddessen im Wok die Hälfte des Olivenöls erhitzen und die Broccoliröschen für 5min darin anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugegeben für weitere 2min mit braten. Zum Schluss die Tomatenwürfel, restliches Olivenöl sowie die Kräuter beifügen und für 3min mit dünsten. Die Hälfte des Fetas dazugeben.
  6. Die Pasta abschütten und zur Sauce geben. Vorsichtig vermengen und anrichten. Den restlichen Feta darüber verteilen.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Aubergine-Rondellen mit Ziegenfrischkäse

für 4 Personen

  • 1 Aubergine
  • 4 EL Mehl
  • 1 dl Olivenöl
  • 200g frischer Ziegenkäse
  • 100g Nature Joghurt
  • 10 schwarze Oliven
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 EL Thymian
  • Salz, Pfeffer
  1. Auberginen in 3mm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und für 10 min ziehen lassen.
  2. Ziegenkäse und Joghurt verrühren. Die schwarzen Oliven,die getrockneten Tomaten und den Thymian fein hacken und zur Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Auberginen im Mehl wenden und bei mittlere Hitze portionsweise beidseitig je 4 min goldbraun braten. Herausnehmen und auf Haushaltspapier abtropfen.
  4. Zusammen mit dem Käsecreme anrichten.



Donnerstag, 4. Dezember 2014

Schweinsschulterbraten mit Fenchel-Zwiebel Gemüse

für 4 Personen

  • 1.2kg Schweinsschulterbraten
  • 2 EL grobkörniger Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Fenchel
  • 2 EL weisser Balsamico
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1.5dl Rahm
  • Salz, Pfeffer
  1. Grobkörniger Senf, Olivenöl, 1 EL Rapsöl, Honig und Worcestershiresauce gut verrühren. Den Braten damit bestreichen und für 6 Stunden marinieren. Immer wieder wenden und neu bestreichen.
  2. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Bräterform im Ofen erhitzen.
  3. Den marinierten Braten im heissen Bräter im Ofen pro Seite 12min anbraten. Anschliessend die Hitze auf 180 Grad reduzieren und den Braten für 40min fertig braten.
  4. Währenddessen wird das Gemüse zubereitet.
  5. Zwiebeln und Fenchel in Streifen schneiden. In einer Bratpfanne das restliche Rapsöl erhitzen und das Gemüse für 5min darin dünsten. Senf und Balsamicoessig dazugeben und vermengen.
  6. Den Rahm dazugiessen, umrühren dann für 15min bei kleiner Hitze kochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Beilage: gebratene Polenta-Basilikum Schnitten