Samstag, 30. Juni 2012

Filet mit Gemüse

für 4 Personen
  • 300g Schweinsfilet
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Sake
  • 4 EL Sesamöl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300g frischer Blattspinat
  • 1/2 Lauch
  • 1 EL Ingwerabrieb
  • 1dl Hühnerbouillon
  • 2 EL Maizena
  • 2 EL Sesamsamen
  • Cayennpfeffer
  1. Schweinsfilet in kleine Würfel schneiden und zusammen mit 2 EL Sojasauce, Sake und wenig Cayennepfeffer für eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren.
  2. Chilischote in Streifen und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Lauch in Ringe schneiden und den Blattspinat waschen.
  3. In ein Pfanne 2 EL Sesamöl erhitzen, und das Fleisch portionenweise  anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Dann 2 EL Sesamöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln in der Pfanne andünsten. Chilischote und Knoblauch beigeben 
  4. Blattspinat und Lauch hinzufügen und 2min mitbraten. Hühnerbouillon, 1 EL Sojasauce und Ingwerabrieb dazugeben und für weitere 5min köcheln lassen.
  5. Maizena mit etwas Sake verrühren und in die Sauce geben, sobald die Sauce gebunden ist, das Fleisch dazugeben, erwärmen lassen, anrichten.
  6. Sesamsamen über das Gericht geben.


Mittwoch, 27. Juni 2012

Kartoffel-Mandel Suppe mit Chorizo

für 4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 KL Butter
  • 100g Mandelblättchen
  • 8 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Weisswein
  • 200g Chorizo
  • 2 dl Halbrahm
  • Salz, Pfeffer, Muskatnus
  1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken. Die Kartoffeln in Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Dann die Mandelblättchen beifügen und kurz mitrösten. Bouillon und Weisswein dazu giessen und alles aufkochen.
  3. Die Kartoffelwürfel beifügen und zugedeckt für 20 min köcheln lassen.
  4. Inzwischen die Chorizo in kleine Würfel schneiden und in einer kleinen Bratpfanne leicht anbraten.
  5. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Nun den Halbrahm beifügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnus würzen.
  6. Die Suppe mit Chorizowürfel, Mandelblättchen und etwas Bratöl anrichten.


    Samstag, 23. Juni 2012

    Thunfisch auf Gemüse

    für 2 Personen
    • 200g gelbflossen Thunfisch
    • 250g Champignons
    • 300g Spargelspitzen
    • 1/2 Bund Koriander
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 4 EL Olivenöl
    • Pfeffer, Aromat, Chili
    1. Champignons vierteln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Spargelspitzen in 3 cm lange Stücke schneiden. Koriander fein hacken.
    2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Spargelstücke beigeben und 10 min andünsten. Champignons hinzufügen und mitbraten. Mit Pfeffer, Chili und Aromat würzen.
    3. 1 Teil Frühlingszwiebel und Koriander unter das Gemüse geben, der restliche Teil am Schluss als Deko verwenden. 
    4. Den Thunfisch nun auf das Gemüsebett legen und für ca. 3 min pro Seite dünsten.
    5. Anrichten und die restliche Frühlingszwiebel darüber geben.

    Mittwoch, 20. Juni 2012

    Grissini & Brezeln

    für 8 Brezeln und ca. 20 Stück Grissini
    • 500g Weissmehl
    • 1.5 KL Salz
    • 20g Hefe
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 dl Wasser
    • 1.7 dl Milch
    • Sesam, Kümmel, grobkörniges Salz

    1. Weissmehl und Salz in einer Schüssel mischen.
    2. Hefe zerbröckeln, Olivenöl, Milch  und Wasser beigeben und zu einem glatten Teig kneten.
    3. Zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen.
    4. Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen
    5. Den Teig in 20 kleine und 8 grosse Portionen teilen.
    6. Die kleinen Teile zu 1 cm dünnen Rollen drehen, und an einem Teigende Knoten oder Schlaufen formen. Mit den 8 grossen Teilen etwas grössere Rollen drehen und zu Brezeln formen.
    7. Danach auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Wasser bestreichen und mit Sesam, Kümmel oder grobkörnigem Salz verzieren. Nochmals 15min aufgehen lassen.
    8. Die Grissini und Brezeln für ca. 10-15 min in der Mitte des Ofens backen.

    Tipp: bleiben für ca. 3-4 Tage haltbar



    Samstag, 16. Juni 2012

    Truten-Zitronen-Spiess

    für 4 Personen
    • 600g Trutenfilet
    • 8-10 Bratspecktranchen
    • 1 Zitrone
    • 30 Salbeiblätter
    • 2 Zwiebel
    • 1 grüne Peperoni
    • Holzspiesse
    • Salz, Pfeffer
    1. Das Filet in 8-10 Stücke schneiden und mit dem Bratspeck umwickeln. Zwiebel vierteln und die Zitrone in  8 Stücke zerkleinern. Peperoni ebenfalls in Stücke schneiden.
    2. Den Spiess nach belieben mit den Zutaten bestücken. Zwischendrin einige Salbeiblätter dazu stecken. Spiess mit Salz und Pfeffer würzen.
    3. In einer Bratpfanne oder auf dem Grill die Spiess gut braten.
    Tipp: Joghurtsauce mit Knoblauch und Zitronenabrieb dazu servieren.


      Mittwoch, 13. Juni 2012

      Spinat Omelette

      für 4 Personen
      • 200g Mehl
      • 2 dl Wasser
      • 2 dl Milch
      • 1 KL Salz
      • 4 Eier
      • 800g Blattspinat
      • 2 EL Butter
      • 1 Zwiebel
      • 2 Knoblauchzehen
      • Öl
      • 150g Reibkäse Appenzeller
      • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
      1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Wasser dazu giessen und glatt rühren.
      2. Eier dazugeben, verrühren und den Teig zugedeckt für 30min stehen lassen.
      3. Zwiebel fein hacken.
      4. Blattspinat in einer erhitzten Pfanne kurz andünsten, herausnehmen und ausdrücken.
      5. In der leeren Pfanne die Butter warm werden lassen. Die Zwiebel darin andämpfen, den Knoblauch dazu pressen, Spinat dazugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
      6. Omeletten zubereiten: In einer beschichteten Bratpfanne etwas Öl erhitzen. Soviel Teig in die Pfanne geben bis der Boden dünn überzogen ist. Omelette backen. Sobald sich diese löst, wenden und mit Appenzeller Käse bestreuen. Sobald die andere Seite ebenfalls gebacken ist, herausnehmen und mit der Spinatfüllung auf Käseseite belegen und zusammenklappen. 




      Samstag, 9. Juni 2012

      Flacher Capuns

      für 4 Personen
      • 1 Lauch
      • 8 Wirzblätter
      • 3 Selleriestangen
      • 2 Knoblauchzehen
      • 150g Salami am Stück
      • 150g Bergkäse
      • 1 Ei
      • 3 EL Natur Joghurt
      • 1 EL Öl
      • Salz, Pfeffer, Paprika
      1. Lauch in Scheiben, Wirz und Stangensellerie in Streifen schneiden. Knoblauchzehen fein hacken. Salami in Scheiben schneiden und Würfeln.
      2. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Danach den Sellerie, Lauch und Wirz beifügen und mitdünsten lassen. Salami dazugeben und vermengen.
      3. Ei und Naturjoghurt vermische, mit Salz, Pfeffer sowie Paprika würzen.
      4. Das Gemüse in eine Gratinform geben und die Ei-Joghurt Masse darüber giessen. Bergkäse darüber raffeln.
      5. Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Gratin für ca. 15 -20 min gratinieren.


      Dienstag, 5. Juni 2012

      Wild Sparerips

      für 4 Personen
      • 700g Gemsrippen
      • 1 Zwiebel
      • 2 Knoblauchzehen
      • 2 EL Tomatenpüree
      • 1 EL Worcestersauce
      • 1 EL Honig
      • 1 EL Balsamico
      • 1 EL Sherry
      • 1 KL Chilisauce

      1. Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken.
      2. Tomentenpüree, Worcestersauce, Honig, Balsamico, Sherry und Chilisauce vermischen.
      3. Zwiebel und Knoblauch dazu geben.
      4. Die Gemsrippen mit der Marinade einreiben und für ca. 6 Stunden darin marinieren.
      5. Vor dem Grillieren, die Marinade abstreifen und die Rippen ca. für 10-15 min auf dem Grill braten. Zwischendurch etwas von der Marinade darüber pinseln.

      Samstag, 2. Juni 2012

      Lauwarmer Lattich Salat

      für 4 Personen
      • 400g Lattich
      • 10 Radieschen
      • 2 EL Honig
      • 4 EL weisser Balsamico
      • 1 KL grober Senf 
      • 2 EL Olivenöl
      • Salz, Pfeffer
      1. Lattich und Radieschen waschen. Lattich in Streifen schneiden und die Radieschen vierteln.
      2. In einer Pfanne bei kleiner Stufe Olivenöl erhitzen. Danach den Balsamico, Senf und Honig beifügen und vermengen.
      3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      4. Nun die Radieschen und den Lattich dazugeben und darin schwenken. Kurz mit erwärmen und anrichten.