Samstag, 31. März 2012

Entenbrust an Honig-Sesam Sauce

für 2 Personen
  • 2 Entenbrüste
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sesam
  • 100g Thai Bohnen
  • 4 Thai Maiskolben
  • 2 Thai Frühlingszwiebeln
  • 3 Thai Auberginen
  • 3 EL Soja-Sauce
  • Salz, Pfeffer
  •  
  1. Thai Bohnen und Thai Maiskolben waschen und in Stücke schneiden. Die Thai Auberginen waschen und vierteln. Die Thai Frühlingszwiebeln fein hacken.
  2. Sesam in einer Bratpfanne anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Die Entenbrüste auf der Fettseite einschneiden und in einer Bratpfanne pro Seite 8 min braten.
    Herausnehmen und im Ofen bei 150 Grad ca. 15min fertig garen.
  4. In der gleichen Bratpfanne nun das Gemüse bis auf die Thai Frühlingszwiebeln beigeben und dünsten. Mit etwas Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen. 
  5. In einer kleine Pfanne den Honig erwärmen und den Sesam dazugeben.
  6. Die Entenbrust tranchieren und mit der Honig-Sesam Sauce anrichten. Das Gemüse ebenfalls dazu servieren und am Schluss die Thai Frühlingszwiebeln darüber verteilen.

Dienstag, 27. März 2012

Gebratener Chili-Reis


für 4 Personen
  • 200g Parfümreis
  • 6dl Wasser
  • 2 EL Sesam
  • 2 Eier
  • 1 Chilischote
  • 150g Erbsli
  • Salz, Pfeffer
  1. Parfümreis unter fliessendem kalten Wasser spülen. Die Chilischote fein hacken und beiseite stellen.
  2. Wasser aufkochen und das Reis beigeben, zugedeckt auf ausgeschalteter Platte 15 min quellen lassen.
  3. Sesam im Wok anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. 
  4. Öl im Wok erhitzen, Reis rührbraten. Nun die Eier, Chili und Erbsli beigeben und für ca. 5min weiter rührbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  5. Am Schluss den Sesam darüber geben.


Dienstag, 20. März 2012

Penne alla Bina

für 2 Personen
  • 4 Tranchen Schinken
  • 250g Teigwaren
  • 500g frische Erbsen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50g Rucola
  • 2 dl Rahm
  • 50g Parmesan
  • 100g Cherrytomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  1. Die frischen Erbsen auspulen und 12 min im Wasser kochen lassen, abgiessen und beiseite stellen.
  2. Schinken in Streifen schneiden, Knoblauchzehen fein hacken, Cherrytomaten halbieren.
  3. Teigwaren gemäss Anleitung kochen.
  4. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Schinken und Erbsen dazugeben und anbraten. Danach die Cherrytomaten hinzufügen und mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  5. Die gekochten Teigwaren mit der Sauce vermischen. Den Rahm dazu giessen, Parmesan dazugeben und untermengen.
  6. Kurz vor dem Anrichten den Rucola unterheben.



Samstag, 17. März 2012

Lachs-Carpaccio

für 2 Personen
  • 600g Räucherlachs
  • 2 Birnen
  • 2 Kartoffeln
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 Limone
  • 3 EL Honig
  • 3 KL grober Senf
  • 1 kleiner Radicchio
  • 1dl Rahm
  • 1 Bund Peterli
  • Salz, Pfeffer
  1. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Birnen vierteln, entkernen und ebenfalls würfeln. Peterli fein hacken, Radicchio putzen und in feine Streifen schneiden, von der halben Limone den Saft auspressen und alles beiseite stellen.
  2. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Kartoffeln Würfel dazugeben und goldbraun anbraten, dann die Birnen hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Honig, Senf, Limonensaft und 6 EL Olivenöl mischen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Die Lachstranchen in eine feuerfeste Form legen, mit der Sauce begiessen und für ca. 5 min im Ofen erwärmen.
  6. Rahm aufkochen, Peterli beifügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Radicchio unter die Kartoffel mischen und sofort mit dem Lachs anrichten.
  8. Zum Schluss Peterli-Rahm Sauce darüber verteilen. 


Dienstag, 13. März 2012

Geschnetzeltes Burgunder Art

für 2 Personen
  • 50g Speckwürfeli
  • 300g Schweinsgeschnetzeltes
  • 150g Champignons
  • 50g Silberzwiebeln
  • 1 dl Fleischbouillon
  • 1 dl Rotwein
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 3 Zweige Koriander
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  1. Champignons putzen und vierteln. Die Silberzwiebeln abtropfen, beiseite stellen. Koriander fein hacken.
  2. Speckwürfeli in einer Bratpfanne knusprig anbraten, Fleisch beifügen und ebenfalls anbraten. Mit Bouillon und Rotwein ablöschen nun das Tomatenpüree unterrühren. 
  3. Nach ca. 5min köcheln die Champignons und Silberzwiebeln zum Fleisch geben, das Ganze 10 min weiterköcheln.
  4. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Koriander dazugeben und anrichten.
Beilage: Teigwaren


Samstag, 10. März 2012

Frühlingsrollen hausgemacht

für 16 Frühlingsrollen

  • 150g Tofu
  • 1 Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Pak Choi
  • 100g Mungobohnen-Sprossen
  • 200g Crevetten
  • 6 EL Sojasauce
  • 3 EL Austernsauce
  • 4 EL Sesam
  • 100g Glasnudeln
  • 16 Frühlingsrollenblätter
  1. Tofu und Crevetten in kleine Würfel schneiden, Chilischote, Knoblauchzehen und Zwiebeln fein hacken. Pak Choi in Streifen schneiden.
  2. Die Glasnudeln für 15min in kochend heisses Wasser legen, abschöpfen und beiseite stellen.
  3. Im Wok das Sesamöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Pak Choi, Mungobohnen, Crevetten und die Chilischoten dazugeben und alles gut anbraten. Mit Sojasauce und Austernsauce würzen. Am Schluss die Glasnudeln unterheben.
  4. Frühlingsrollenblätter in lauwarmes Wasser einlegen bis diese weich werden. Danach die Blätter auf ein feuchtes Handtuch legen, füllen, beidseitig einschlagen und zu Rollen formen.
  5. Die Frühlingsrollen auf ein Backblech legen und im V-ZUG Combi-Steamer SL mit Rezept Frühlingsrollen zubereiten.
Hinweis: Die Rollen können auch ungebacken genossen werden oder in einer Bratpfanne mit etwas Öl zubereitet werden.


Dienstag, 6. März 2012

Bisonentrecôte mit pikantem Gemüse

für 4 Personen
  • 1kg Bison Entrecôte
  • 1 KL Balsamico
  • 1dl dunkles Bier
  • 1 KL Maizena
  • 2 EL Ketchup
  • 1 KL Worcestersauce
  • 1 KL Chilipulver
  • 200g Cherrytomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Kapern
  • 3 Zweige Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Vortag
  1. Balsamico, dunkles Bier, Maizena, Ketchup, Worcestersauce und Chilipulver mischen und unter Rühren auf köcheln lassen, auskühlen und danach das Entrecôte darin einlegen. Über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

  1. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen.
  2. Die Marinade vom Fleisch abstreifen, danach in einer Bratpfanne rundum kräftig anbraten.
  3. Das Entrecôte im Ofen garen, bis die Kerntemperatur 57 Grad erreicht hat.
  4. Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Schnittfläche mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebel und Knoblauchzehen rüsten und fein hacken. Chilischote längs halbieren und in kleine Würfel schneiden. Die Kapern im Wasser abspülen und mit den gezupften Oreganoblättchen fein hacken.
  5. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Frühlingszwiebel, Knoblauchzehen und die Chilischoten für 3 min darin dünsten. Cherrytomaten, Kapern und den Oregano beifügen und 8 min zugedeckt mitdünsten lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Fleisch aus dem Backofen nehmen, Tranchen schneiden und mit der Gemüse-Sauce anrichten.
Beilage: weisse Polenta

Samstag, 3. März 2012

Gugelhopf

für 17 Stück
  • weisse Mandeln
  • 150g dunkle Schokolade
  • 200g Margarine
  • 200g Zucker
  • 8g Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1.5dl Milch
  • 300g Halbweissmehl
  • 3 KL Backpulver
  • Puderzucker
  1. Margarine 2 Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Gugelhopf Form mit wenig weicher Margarine einreiben. Dann mit 1 EL Mehl die Form bemehlen. Je eine Mandel in jede Rille legen.
  3. Backofen auf 180 Grad bei Ober- und Unterhitze vor heizen.
  4. Die Schokolade in Würfel schneiden und beiseite stellen.
  5. Margarine in eine Teigschüssel geben und mit dem Mixer weich rühren. Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz dazugeben und rühren bis die Masse hell wird.
  6. Nun die Milch langsam unter Führen dazu giessen.
  7. Mehl und Backpulver durch ein Sieb der Masse hinzufügen und mit dem Teigschaber vermischen. Schokoladenwürfel ebenfalls unterheben.
  8. Das Gemisch nun in die Form giessen und für 50min backen.
  9. In der Form auskühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker garnieren.